Gewürze

Basilikum

15g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

als Kräutertee: bei Blähungen und Magenverstimmungen, Appetitlosigkeit, nervöse Unruhe und Schlaflosigkeit

in der Küche: als Gewürz für Suppen, Gemüse, Schaffleisch

Berg-Bohnenkraut

15g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

als Kräutertee: verdauungsfördernd, bei Blähungen und Durchfall, bei Husten und Verschleimung

in der Küche: Bohnengewürz und für Tomatengerichten (Salate)

Brotklee

40g

Quelle Quelle: „Die Geheimnisse aus meinem Kräutergarten: Gesund und schön durch Biokräuter“ von Mulser Martha

als Kräutertee: verdauungsanregend

in der Küche: typisches Südtiroler Brotgewürz

Estragon

15g

Quelle Quelle: „Die Kräuter in meinem Garten“ von Hirsch, Siegrid und Felix Grünberger

als Kräutertee: appetitanregend, verdauungsfördernd, harntreibend

in der Küche: als Fisch- und Fleischgewürz

Gewürzfenchel

20g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

als Kräutertee: blähungstreibend, krampflösend

in der Küche: als Salatgewürz

Maggikraut

15g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

als Kräutertee: appetitanregend

in der Küche: als Suppengewürz, für Magenschnäpse, u.a.

Majoran

15g

Quelle Quelle: „Heilkräuter anbauen, sammeln, nützen, schützen“ von Kräuterpfarrer Hermann Josef Weidinger

als Kräutertee: wirkt positiv nach dem Konsum von zuviel Alkohol

in der Küche: typisches Gewürz für Leberknödel, Fleischgerichte usw.

Origano

15g

Quelle Quelle: „Die Geheimnisse aus meinem Kräutergarten: Gesund und schön durch Biokräuter“ von Mulser Martha

als Kräutertee: verdauungsfördernd, hilft den Cholesterinspiegel niedrig zu halten, wirksam bei Husten (eignet sich gut zum Gurgeln)

in der Küche: typisches Pizzagewürz, für Tomatensaucen, Tomatengerichten, u.a.

Rosmarin

25g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

als Kräutertee: wirkt tonisierend auf den Kreislauf, bei Schwächezuständen und niedrigem Blutdruck

in der Küche: als Gewürz für Kartoffeln, Fleischgerichten, u.a.

Salbei

20g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

als Kräutertee: Entzündungen am Zahnfleisch, Mund und Rachen (zum Gurgeln), setzt die Schweißabsonderung herab

in der Küche: für Fleischgerichte, Kräutersalz u.a.

Schnittlauch

15g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

in der Küche: für viele verschiedene Südtiroler Gerichte, Knödel, Eierspeisen, Suppen

Thymian

25g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

als Kräutertee: auswurfförderndes und krampflinderndes Mittel bei Husten und Keuchhusten, desinfizierend, krampflösend

in der Küche: wertvolles Gewürz für Fleischgerichte, u.a.

Ysop

20g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

als Kräutertee: magenwirksam, schleimlösend, hustenstillend und asthmalindernd, cholesterinsenkend, fördert die Fettverdauung,

in der Küche: als Gewürz für fette Fleischspeisen, u.a.

Zitronenthymian

20g

Quelle Quelle: „Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow

als Kräutertee: auswurfförderndes und krampflinderndes Mittel bei Husten und Keuchhusten (trinken Kinder besonders gern), desinfizierend, krampflösend

in der Küche: als Fisch- und Fleischgewürz, u.v.a

Literatur:
„Das große Buch der Heilpflanzen“ von Apotheker Mannfried Pahlow
„Die Kräuter in meinem Garten“ von Hirsch, Siegrid und Felix Grünberger
„Die Geheimnisse aus meinem Kräutergarten: Gesund und schön durch Biokräuter“ von Mulser Martha
„Heilkräuter anbauen, sammeln, nützen, schützen“ von Kräuterpfarrer Hermann Josef Weidinger
 
Diagonal Background Strip
back to top